Brauchen Sie Hilfe? WhatsApp uns (Mo / Sa 9:00 bis 19:00 Uhr) >>

Print

Main Tour, Bamberg nach Aschaffenburg

8 Tage Rad und Schiffstour entlang der Main 

Eingeschlossene Leistungen
• 8 Tage / 8 Nächte an Bord, 2-Personen-Kabine mit eigener Dusche und WC, Klimaanlage und Zentralheizung
• Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket, 5 x 3-Gänge-Menü und 1 x 4-Gänge-Menü)
• Begrüßungsgetränk
• Kaffee, Tee, heiße Schokolade und Wasser an Bord
• Tägliche Kabinenreinigung
• WIFI an Bord
• 8-Gang-Trekkingrad, einschließlich einer Fahrradtasche und eines Schlosses
• Ein Fahrradhelm in Universalgröße
• Kostenlose Wasserflasche
• 2 Tourleaders für die Radtouren
• Tägliches Tourbesprechung
• GPS-daten
• Alle Fähren unterwegs
• Brauereibesichtigung und Bierverkostung in Miltenberg und Führung in der Residenz Würzburg

Was ist nicht enthalten:
• Versicherungen
• Transport vor Ort und Flug
• 1 x Abendessen
• Andere Eintrittspreise als angegeben
• Andere Getränke als angegeben
• Private Ausflüge
• Fahrradversicherung
Trinkgelder

Reisedaten:
14. Juni 2021: Bamberg - Aschaffenburg

Preis pro Person 

€ 1395  2er-Kabine
Einzelkabine auf Anfrage
Zuschlag E-bike: € 100  (vorab zu reservieren, beschränkt verfügbar)

Tagesprogramm

Tag 1, Samstag: Ankunft in Bamberg am frühen Nachmittag
Das Schiff ist bereits in Bamberg und sie können ab 15:00 Uhr einchecken, haben noch Zeit zum Auspacken, Ausruhen oder die Stadt zu erkunden. Um 18:00 Uhr begrüßen wir sie an Bord mit einem Begrüßungscocktail und das Abendessen.

Tag 2: Bamberg - Haßfurt- Schweinfurt, Radtour ca. 35/55 km
Wir verlassen Bamberg und radeln nach einem Stadtbesuch am Main entlang, vorbei an der berühmten Wallfahrtskirche Maria Limbach und der Stadt Eltmann. Wir erreichen unser heutiges Ziel Haßfurt, berühmt für die spätgotische Ritterkapelle und die spätgotische Kirche am Marktplatz mit ihren wertvollen Gemälden (Johannes der Täufer und Maria mit Kind) von Tilmann Riemenschneider. In Haßfurt begeben wir uns nach Schweinfurt mit seiner Altstadt voller gemütlicher Plätzchen, dem Rathaus, dem Turm und dem Marktplatz, den Museen und Galerien und vielem mehr, darunter alle künstlichen Schweine.

Wenn Sie die gesamte Reise nach Schweinfurt mit dem Fahrrad zurücklegen möchten, benötigen Sie ca. 20 Km mehr.

Tag 3, Montag: Schweinfurt – Wipfeld – Kitzingen. ca. 45Km
Während des Frühstücks fahren wir an Dörfern wie Fahr, Hirschfeld, Röthlein und Grafenrheinfeld vorbei. Der Radtour beginnt in Wipfeld. Vorbei an Dörfern, die Weinkennern wie Dettelbach, Sommerach und Nordheim bekannt sind, und Volkach - wo die Mainwirbel wie verrückt sind - geht es zu einem kulturellen Highlight: der Wallfahrtskirche Maria im Weingarten und der berühmten Madonna im Rosenkranz 'von Tilmann Riemenschneider. Wir übernachten in Kitzingen, das berühmt ist für seinen schiefen Turm, von dem die Rede ist, dass er schiefer ist, weil die Bauherren, die wegen Wassermangel den Mörtel mit Wein anstelle von Wasser vermischten, beim Mischen zu viel Wein hatten. Mittelpunkt der historischen Altstadt ist der Marktplatz, der von fränkischen Fachwerkhäusern, imposanten Bürgerhäusern und dem Renaissance-Rathaus eingerahmt wird. Architektonische Glanzlichter sind die Stadtkirche Petrini mit ihrem mächtigen Portal des fränkischen Barock, die spätgotische Kirche St. Johannes mit ihren beeindruckenden Außenplastiken und die berühmte Kreuzkapelle von Balthasar Neumann.

Tag 4, Dienstag: Kitzingen – Würzburg mit Rad ca. 40Km
Der heutige Radtour führt über Ocksenfurt und Sommerhausen nach Würzburg.

Die historische Altstadt  von Ocksenfurt wird von einer nahezu vollständigen Befestigungsanlage mit zahlreichen Stadttoren und Türmen umrahmt, die Fachwerkhauszeile und das Neue Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit einer einzigartigen Figuren- und Monduhr im Lanzentürmchen kann man hier bestaunen, sowie die Alte Mainbrücke, die als zweitälteste Steinbrücke Deutschlands gilt.

 

Sommerhausen liegt am rechten Ufer des Mains 13 Kilometer südlich von Würzburg. Der Ort ist, eingebettet im Tal des Mains unter Weinbergen, schon seit Jahrzehnten das Aushängeschild der fränkischen Romantik. Die mittelalterliche Stadtmauer hat sich erhalten. Alle Gebäude im Ortszentrum in den engen, verwinkelten Gassen blicken auf mehrere hundert Jahre Geschichte zurück. Das Rathaus stammt aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert ist das Weingut Schloss Sommerhausen in der Hauptstraße. Nach einen kleinen Pauze in Randersacker erreichen wir

die Würzburger Residenz für eine Führung. 

Der wunderschön angelegte Hofgarten beinhaltet eine Orangerie, einen Küchengarten und einen Englischen Garten. Hier kann man die Seele Baumeln lasen und ein wenig Abstand vom hektischen Alltag gewinnen.

Tag 5, Mittwoch: Würzburg – Gemünden - Lohr. ca. 53Km
Heute radeln Sie nach Gemünden. Sie passieren Karlstadt mit seiner Altstadt und die Radtour führt Sie weiter entlang des Mains über Zellingen und Erlabrunn. Wir fahren weiter durch die Weinberge, die Hügel voller Weinberge und charmante Weindörfer wie Eibelstadt und Sommerhausen. Von Gemünden fahren wir nach Lohr und bieten Ihnen ein Sailingdinner an. Übernachtung in Lohr am Main.

Tag 6, Donnerstag: Lohr – Lengfurt – Miltenberg.Ca 47 km
Zuerst fahren wir etwas weiter auf dem Main und Ihre Radtour beginnt in der Nähe der Lengfurter Schleuse. Sie führt uns entlang historischer Denkmäler wie dem Kloster Triefenstein und dem Fachwerkschloss Homburg durch die abwechslungsreiche Landschaft mit Weinbergen und aufgeforsteten Berghängen mit bizarren Felsen, vorbei an Lohr am Main und seinen gotischen und barocken Bauten. Sie erreichen Wertheim - genau dort, wo sich Main und Tauber treffen - eine Stadt, die zu einem Besuch der Altstadt und der Bergruine einlädt. Nach Ihrem Besuch in Wertheim geht Ihre Radtour weiter in die historische Stadt Miltenberg. Es ist bezaubernd wegen seiner gewundenen Straßen und Gassen, der alten restaurierten Fachwerkhäuser und des historischen Marktplatzes. Vielleicht möchten Sie im ältesten Pub Deutschlands etwas trinken gehen. Heute Abend haben Sie die Möglichkeit, eines der vielen Brauhäuser dieser Region zu besuchen und das lokale Bier zu probieren. Übernachtung in Miltenberg.

Tag 7, Freitag: Miltenberg – Aschaffenburg mit Rad ca. 42Km
Dem Fluss entlang (manchmal rechts und dann wieder links) kommen wir an hübschen kleinen Städten und Dörfern vorbei. Groszheubach und Klingenberg sind berühmt für ihre edlen Rotweine. Weiter geht es über Bürgstadt nach Freudenberg und weiter nach Aschaffenburg mit seinen Museen, Kirchen und natürlich dem am Flussufer gelegenen Schloss.

Tag 8: Samstag, Abfahrt in Aschaffenburg
Die Abreise erfolgt nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr.

Bamberg - Aschaffenburg

Startdatum: 14-08-2021
Enddatum: 21-08-2021
Reservieren

Kontakt

Weemhofseiland 23
9766 VK Eelderwolde
Niederlanden 
info@quovadis.nu

T+31 6555 70 911 

Groningen, Liegeplatz gegenüber Oosterkade Nr. 14

Telefon an Bord: +31 624 755 688

12

geräumige Doppelkabinen

24

Gäste

30

Räder

12

E-bikes